Beitrag des SPA-Netzwerkes - Population

Es sind für die Triggerarten Angaben zu den Populationsgrößen (Bestandszahlen) in den Vogelschutzgebieten zu machen. Grundlage für die Bestandszahlen in den Vogelschutzgebieten sind die Ergebnisse der SPA-Ersterfassung und des SPA-Monitorings (Grundmonitoring, vollständige Gebietserfassung, Wasservogelzählung). Es sind die aktuellsten Bestandszahlen zu berichten, die verfügbar sind.

Für den Vogelschutzbericht 2019 werden auch Brutbestandszahlen aus dem Jahr 2017 berücksichtigt.

Ansprechpartner

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 62: Artenschutz

Heiner Blischke

Telefon: 03731 294-2201

Telefax: 03731 294-2099

E-Mail: heiner.blischke@smekul.sachsen.de

Webseite: https://www.lfulg.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang