44 Bergbaufolgelandschaft bei Hoyerswerda

Vogelschutzgebiet, Landesinterne Nr.: 44, EU-Meldenr.: 4450-451

Gebietsbeschreibung

Halde am Neuwieser See (Foto: H. Blischke, Archiv Naturschutz LfULG) © Halde am Neuwieser See (Foto: H. Blischke, Archiv Naturschutz LfULG)

Mosaikartige Bergbaufolgelandschaft bestehend aus Tagebauseen mit Flachwasserzonen, Sandtrockenrasen, Sandheiden, vegetationsfreien Bereichen, Sukzessions- und Aufforstungsflächen, Ruderalfluren sowie Extensivacker- und grünland

Managementplan

Der Managementplan basiert auf den Ergebnissen der Ersterfassung von Arten und Lebensraumtypen und stellt möglicherweise einen inzwischen veralteten Stand dar. Aktuelle Daten zu Schutzgütern und Maßnahmen im Gebiet erhalten Sie im Datenportal iDA. Aus urheberrechtlichen Gründen wurden in den Unterlagen Bilder und einzelne Textstellen mit Angaben zu Eigentumsverhältnissen geschwärzt.

Kartendarstellung

weiterführende Informationen

Natura2000

Logo Natura2000
© Europäische Kommission

Ansprechpartner

Landratsamt Bautzen

Besucheradresse:
Macherstr. 55
01917 Kamenz
Postanschrift:
Landratsamt Bautzen
Bahnhofstraße 9
02625 Bautzen

Telefon: 03578 787167000

Telefax: 03578 787067000

E-Mail: umw-amt@lra-bautzen.de

Landratsamt Görlitz

Besucheradresse:
Georgewitzer Str. 52
02708 Löbau
Postanschrift:
Landratsamt Görlitz
PF 30 01 52
02806 Görlitz

Telefon: 03581 6633100

Telefax: 03583 66373101

E-Mail: umweltamt@kreis-gr.de

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 62: Artenschutz

Heiner Blischke

Telefon: 03731 2942201

Telefax: 03731 2942099

E-Mail: heiner.blischke@smekul.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang