3 Agrarraum und Bergbaufolgelandschaft bei Delitzsch

Vogelschutzgebiet, Landesinterne Nr.: 3, EU-Meldenr.: 4439-452

Gebietsbeschreibung

Werbeliner See mit Möwenkolonie auf Abraum-Schüttrippe im Zuge des ehemaligen Braunkohlentagebaus (Foto: H. Blischke, Archiv Naturschutz LfULG) © Werbeliner See mit Möwenkolonie auf Abraum-Schüttrippe im Zuge des ehemaligen Braunkohlentagebaus (Foto: H. Blischke, Archiv Naturschutz LfULG)

Strukturarme Ackerebene mit einzelnen Bächen, Gräben, Gehölzen, Gebüschkomplexen, Reste naturnaher Eichen-Hainbuchen- u. Buchenwälder, halboffene Bergbaufolgelandschaft mit verschiedenen Sukzessionsstadien, Restseen, Tümpeln, Anpflanzungen

Kartendarstellung

weiterführende Informationen

Natura2000

Logo Natura2000
© Europäische Kommission

Ansprechpartner

Landratsamt Nordsachsen

Besucheradresse:
Dr. Belian-Str. 4
04838 Eilenburg

Postanschrift:
Landratsamt Nordsachsen
04855 Torgau

Telefon: 03423 70974101

Telefax: 03423 70974010

E-Mail: umweltamt@lra-nordsachsen.de

Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Referat 62: Artenschutz

Heiner Blischke

Telefon: 03731 2942201

Telefax: 03731 2942099

E-Mail: heiner.blischke@smekul.sachsen.de

zurück zum Seitenanfang